Rückblick
 

Ein historischer Garten in Fürth

Im Rahmen seines Jahresthemas "Parks, Gärten, Grün" veranstaltet der Geschichtsverein eine Ausstellung mit Fotografien von Karl Martz zum Thema "Ein historischer Garten in Fürth".

Der Privatgarten, der zu einem Haus aus dem Jahr 1912 gehört, wurde wieder so hergerichtet, wie er im Erbauungsjahr angelegt worden war. In seiner Grundlage hat er die Zeit jedoch unverändert überstanden. Er repräsentiert somit die Gartenkultur am Anfang des 20. Jahrhunderts. Mit den Fotografien, die in den letzten zwei Jahren entstanden sind, können die Besucher diesen besonderen Garten erleben, der nicht nur seine Geschichte widerspiegelt, sondern auch zeigt, welche Bedeutung er heute für seine Besitzer hat.

Ausstellungsdauer: 19. März bis 21. April
Öffnungszeiten: Di – Do 9 – 16 Uhr
Öffentliche Vernissage: Dienstag, 19. März, 18 Uhr
Finissage: Sonntag, 21. April, 11 Uhr mit Führung und Vortrag: „Ein alter Garten und seine Geschichte“

zurueck Zurück Versenden versendenDrucken drucken
2021 © Schloss Burgfarrnbach - Impressum
Kontakte

Schloss Burgfarrnbach
(0911) 974 - 3701

E-Mail senden