Das gräfliche Archiv

Ein besonders wertvoller und prächtiger Schatz im Schloss Burgfarrnbach ist das Archiv der Grafen von Pückler-Limpurg. Das Stadtarchiv pflegt und verwaltet dieses wertvolle Kulturgut und macht es in Rücksprache mit der Graf von Pückler und Limpurg’schen Wohltätigkeitsstiftung der Forschung und interessierten Öffentlichkeit o.ä. in Ausstellungen zugänglich.   

Das Wappen der Grafen von Pückler-Limpurg zeigt Kopf und Schwinge eines Greifen. Ergänzt wurde das Pückler'sche Wappen im 18. Jhd. um die Limpurger Helmzier mit Büffelhörnern.

Urkunden und Akten zum Rittergut Burgfarrnbach, zu den Reichsgrafen Pückler-Limpurg sowie seltene handbemalte Karten und Pläne zählen zu den Highlights der wertvollen Bestände. Im gräflichen Archiv lagern außerdem seltene historische Bücher, beispielsweise zur Rechts- und Staatswissenschaft, zur Adelsgeschichte, Theologie und Verwaltung.

Das gräfliche Archiv wird derzeit aus konservatorischen Gründen mit Schutzverpackungen versehen. Aus diesem Grund sind derzeit die Unterlagen nur mit Einschränkungen zugänglich. Die Aushebung der laufenden Nummer ab der Signatur bedarf einer Vorbestellung von zwei Wochen. Auch ansonsten kann es zu Verzögerungen kommen.

  

zurueck Zurück Versenden versendenDrucken drucken
2023 © Schloss Burgfarrnbach - Impressum